Haus mit zwei Gesichtern | Müllendorf


Wohnnutzfläche: 224, 03 m²
Ort: Müllendorf
Status: Einreichplan
Visualisierung: Diviz Architekturvisualisierung: www.diviz.at


Ein Sandsteinsockel ziert das alte Haus in der Müllendorfer Hauptstraße, der Schlussstein des großen Torbogens zeigt das Jahr 1897, darüber thront eine Madonnenfigur. Es ist ein schönes Gebäude, doch bietet es der fünfköpfigen Familie, die hier in Zukunft wohnen möchte, leider nicht ausreichend Platz zum Leben. Feuchteschäden sowie der Umstand, dass das im Hochparterre gelegene Wohngeschoß nur über eine im Innenhof liegende Treppe erreicht werden kann, mündeten schließlich in dem Entschluss, das alte Haus einem neuen weichen zu lassen. Einem Haus, das zur Straße hin das alte Gesicht seines Vorgängers wahrt, dem Garten aber ein gänzlich neues zeigt.

Mit Faschen, Gesimsen und Sprossenfenstern zitiert die Straßenansicht des neuen Hauses nun den Vorgängerbau, der eingangs erwähnte, alte Sandsteinsockel bleibt erhalten. Ein gefaschter Rahmen erschließt den überdachten Eingangsbereich, der alte Schlussstein versteht sich als Hommage an das frühere, mächtige Einfahrtstor. Über Faschen wird auch das moderne Doppelgaragentor in die typisch pannonische Fassade eingebunden. Neu hinzu kommen drei Gauben, die der Belichtung des Dachgeschoßes dienen, in dem die drei Kinderzimmer sowie das Familienbad untergebracht sind.

Sein zweites Gesicht zeigt das Haus dem Garten bzw. dem Innenhof. An der südwestlichen Grundgrenze schließt sich hier ein nur 5 m breiter, aber 17 m langes Gebäude an das Haupthaus an. Seine auf einem Flachdach basierende strenge, rechteckige Kubatur wird allein von Glasflächen gebrochen, in seinem Inneren reihen sich die Funktionen Essen, Kochen und Wohnen aneinander wie in einem alten Langstreckhof.

Gegenüber, an der nordöstlichen Grundgrenze, öffnet sich das Haupthaus über einen etwas nach vor springenden Giebel dem Garten, dessen Überdachung sich in freiliegende Holzsparren auflöst, die sich mit den an der Seite freistehenden Holzstützen zu einem Rahmen fügen. In beiden Geschoßen sind hier Terrassen zu finden, oben dem Elternschlafzimmer vorgelagert, ebenerdig einer sich mit der Garage verbindenden Schmutzschleuse sowie der Technik.


Erbrachte Leistungen:

  • Vorentwurf, Entwurf
  • Einreichplanung, inkl. Bauphysik (Energieausweis)