Haus auf kleinem Raum | 1130 Wien


Wohnnutzfläche: 135,78 m²
Heizwärmebedarf: 37,96 kWh/m²a
Ort: 1130 Wien
Besonderheiten: Gartensiedlung
Status: in Bauvorbereitung
Visualisierung: Diviz Architekturvisualisierung: www.diviz.at


Das »Haus auf kleinem Raum« befindet sich in absoluter Grünruhelage im 13. Wiener Gemeindebezirk.

Der Name beschreibt die Herausforderung, die bewältigt werden musste. Die engen Bauvorschriften der Gartensiedlung begrenzen die zu verbauende Fläche auf 20 Prozent, maximal aber auf 80 m², die Gebäudehöhe darf nicht mehr als 5,50 m betragen.

Die Fläche des Obergeschoßes darf jene des Erdgeschoßes etwas übersteigen, in der Wiener Bauordnung finden sich detaillierte Bestimmungen, unter welchen Bedingungen Erker zulässig sind. 

Trotz dieser limitierenden Prämissen galt es ein Haus zu entwerfen, das einer vierköpfigen Familie ausreichend Luft und Raum für ein Zusammenleben in ungedrängter Atmosphäre bietet.

Wie ein eigenes, kleines Haus in seiner Urform kragt der Satteldachbaukörper, in dem Schlafzimmer und Bad untergebracht sind, über das Erdgeschoß aus. Weiß verputztes Mauerwerk umrahmt die raumhohe Verglasung wie ein Passepartout.

Diese charakteristische Gestalt findet ihre kleinere Entsprechung in dem zurückspringenden Dachgeschoß. Es beherbergt ein Arbeitszimmer, von wo aus eine herrliche Aussicht auf die Stadt genossen werden kann. Eine Gaube schafft zusätzlichen Platz für ein kleines Bad samt Toilette.

Terrasse und Balkon sind nach Südosten ausgerichtet, holzummantelte Vordächer sorgen für Schatten und schützen die Wohnräume vor direkter Sonneneinstrahlung.

Der im Erdgeschoß gelegene Essplatz bildet das kommunikative Zentrum des Hauses. Nach links verbindet er sich mit der Küche, geradeaus geht es über eine U-förmige Treppe hinauf in das Obergeschoß, zur Rechten liegt das Wohnzimmer. Eine Kaminwand dient der Zonierung des offenen Raumgefüges und lässt den Wohnraum zu jenem privaten Rückzugsort werden, als den die Bauherren ihn verstehen. Ergänzt wird das Erdgeschoß um Garderobe und Toilette.

Im Obergeschoß finden sich die Schlafzimmer, ein Bad mit freistehender Badewanne und Wäscheabwurf sowie eine separate Toilette. Das elterliche Schlafzimmer wird über einen kleinen Schrankraum betreten.

Das Kellergeschoß durfte am größten ausfallen und bietet neben Haustechnik, Waschküche und Abstellräumen noch Platz für einen kleinen Wellnessbereich.


Erbrachte Leistungen:

  • Vorentwurf, Entwurf
  • Einreichplanung, inkl. Bauphysik (Energieausweis, Schallschutz)
  • Ausführungsplanung
  • Planungskoordination
  • Leistungsverzeichnisse und Vergabe
  • Künstlerische Oberleitung